Fisch entfernen Fisch merken

Informationen zu Megalechis thoracata - Rehbrauner Schwielenwels

rehbrauner_schwielenwels_megalechis_thoracata_01.jpg
play
rehbrauner_schwielenwels_megalechis_thoracata_01.jpg
play

Kurzinformationen

  • Herkunft
    Südamerika
  • Größe
    bis zu 20 cm
  • Alter
    bis zu 20 Jahre
  • Beckenregion
    mitte,unten
  • Temperatur
    von 19 °C bis 28 °C
  • Aquariumliter
    min. 240 Liter
  • Aquariumkantenlänge
    min. 120 cm
  • Familie
    Callichthyidae (Panzer- und Schwielenwelse)

Beschreibung zu Megalechis thoracata - Rehbrauner Schwielenwels

Der Rehbraune Schwielenwels oder

Gemalte Schwielenwels

genannt (Megalechis thoracata) kommt aus Südamerika und lebt dort im Einzugsgebiet des Amazons- und Orinoco, Rio Paraguay. Durch seine Darmatmung , kann der Megalechis thoracata auch in flachen Tümpeln mit wenig Sauerstoff überleben, indem er zur Oberfläche schwimmt und Sauerstoff außerhalb des Wassers aufnimmt.Die Geschlechter kann man bei dem Rehbraunen Schwielenwelsen daran erkennen, dass bei dem Männchen der Dorn an der Brustflossen länger ist als bei dem Weibchen. Megalechis thoracata bauen zur Fortpflanzung Schaumnester an der Wasseroberfläche, die dieser sonst sehr umgänglich und friedliche Fisch dann vehement verteidigt. Der Rehbraune Schwielenwels, sollte auch wie auch alle anderen Corydoras-Arten immer nur als Gruppe von mindestens 4 Tieren gehalten werden, in einem Aquarium, welches mindestens 120 cm lang ist, was einen Volumen von ca. 240 Litern entspricht. Im Aquarium sollte sandiger Boden vorhanden sein, da Megalechis thoracata gerne im Sand grundeln und sich sonst ihre Barteln verletzten würden. Zudem sollte es im Aquarium ausreichende Versteck- und Ruhemöglichkeiten geben. Es empfehlen sich hier Wurzeln, Höhlen und eine dichte Randbepflanzung.Megalechis thoracata ist ein sehr umgänglicher und relativ einfach zuhaltender Zierfisch, der als Futter alles gängige nimmt. Jedoch darf man ihn nicht überfuttern, da er immer essen kann, somit muss auch drauf geachtet werden, dass die anderen Aquariumbewohner noch genügend Nahrung abbekommen.Der Rehbraune Schwielenwels kann mit allen friedlichen und nicht all zu kleine Aquariumbewohnern zusammen gehalten werden. Eine Vergesellschaftung mit andern Corydoras Arten stellt auch kein Problem dar.

Steckbrief Megalechis thoracata - Rehbrauner Schwielenwels

  • Herkunft
    Südamerika
  • Gewässer
    Brasilien und Venezuela, im Amazonas- und Orinoco-Einzugsgebiet, Río Paraguay, Guyana
  • Größe
    bis zu 20 cm
  • Alter
    bis zu 20 Jahre
  • Vermehrung
    Schaumnestbauer
  • Aquariumliter
    min. 240 Liter
  • Aquariumlänge
    min. 120 cm
  • Beckenregion
    mitte,unten
  • Temperatur
    von 19 °C bis 28 °C
  • ph-Werte
    von 5.5 bis 8
  • gH-Werte
    von 2 bis 25
  • Haltung
    mindestens 4 Tiere +,
    Sandiger Bodengrund zum wühlen, viele Versteckmöglichkeiten, viel Schwimmraum
  • Kennzeichen
    Brustflossen Dorn bei den Männchen länger
  • Futter
    Flocken-, Frostfutter, Futtertabletten (alle Sorten)
  • Familie
    Callichthyidae Panzer- und Schwielenwelse
  • Unterfamilie
    Callichthyinae Schwielenwelse
  • Ordnung
    Siluriformes Welsartige
  • Unterordnung
    Siluroidei
  • Entdecker
    Valenciennes

Passendes Zubehör

Hier findest du das passende Zubehör für die Haltung des Megalechis thoracata (Rehbrauner Schwielenwels)
Synonyme und Schlagwörter zu dem Megalechis thoracata (Rehbrauner Schwielenwels):
Callichthys exaratus, Callichthys personatus, Hoplosternum personatus, Hoplosternum thoracatum surinamensis,Megalechis personata, bunter Schwielenwels, marmorierter Schwielenwels, rehbrauner Schwielenwels, gemalter Schwielenwels
Bitte aktivieren Sie Javascript um die volle Funktion der Webseite zu nutzen